Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Motorrad

Der eigene GP rund um den Sachsenring

Motorrad • Erzgebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • Am Fichtelberg.
    / Am Fichtelberg.
    Foto: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • August-Horch-Museum in Zwickau
    / August-Horch-Museum in Zwickau
    Foto: Matthias Rose, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • Göltzschtalbrücke im Vogtland
    / Göltzschtalbrücke im Vogtland
    Foto: Lohse, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • Daetz-Centrum
    / Daetz-Centrum
    Foto: Lohse, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Karte / Der eigene GP rund um den Sachsenring
150 300 450 600 750 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 180 200

Ein individueller Grand Prix auf kurvenreicher Strecke im westlichen Erzgebirge.
203,3 km
3:30 h
2699 hm
2699 hm
Gönnen sie sich Ihren individuellen Grand Prix auf kurvenreicher Strecke im westlichen Erzgebirge. Die Fahrt ist so eindrucksvoll wie der Motorrad-Grand Prix auf dem Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal. Sie fahren abseits vom Massentourismus und begegnen auf ihrer Tour Zeitzeugen des ehemaligen Silbererzbergbaus und auch des vor über 100 Jahren in Zwickau begründeten Automobilimperiums von August Horch.

So ist Zwickau ein berühmter Ort auf der Silberstraße, Sachsens längster Ferienstraße. Während einst das Silber die Menschen hierher lockte, schlagen heute die Herzen von Liebhabern alter Automobile und von klassischer Musik höher. Im spannend eingerichteten August-Horch-Museum blitzen die Oldtimer nur so um die Wette, während sich im Robert-Schumann-Haus alles um den Komponisten und seine Frau Clara Schumann dreht. Zwei Denkmale weisen auf die lebendige Geschichte der Musik- und Autostadt hin: Schumann grüßt lässig vom hohen Sockel seines Denkmals. Nicht weit entfernt erinnert ein Beton-Trabant an die Rennpappe, die bis 1991 in Zwickau gebaut wurde.

Weitab von Hektik und Stress lohnt es sich zwischen Altenburg, Crimmitschau, Zwickau, Reichenbach, Schneeberg und Hohenstein-Ernstthal an markanten Stätten wie dem malerischen Schloss Blankenhain, der Miniwelt Lichtenstein, dem Skatkartenmuseum auf Schloss Altenburg und dem beliebten Bikertreff Grillstation Talsperre Eibenstock zu rasten.

 

Roadbook hier downloaden!

 

Alternativer Tourenabschnitt:

- Länge: 79km

- Dauer: 01:25h

Routenverlauf:

von Waldenburg die B175 Richtung Penig - Burgstädt – Claußnitz – Mittweida - Wittgensdorf - Limbach Oberfrohna – Wüstenbrand - nach Hohenstein-Ernstthal zurück auf die Hauptroute

 

outdooractive.com User
Autor
Christina Czach
Aktualisierung: 30.05.2016

Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
660 m
173 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
Bautzner Straße 45-47
01099 Dresden

Tel.: 0351 49 17 0 23

info@sachsen-tourismus.de

Start

Hotel Schloss Schweinsburg (247 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.787349, 12.377308
UTM
33U 315139 5629456

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Strecke
203,3 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
2699 hm
Abstieg
2699 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.