Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Mountainbike

Stoneman Miriquidi 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion

· 4 Bewertungen · Mountainbike · Erzgebirge · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Erzgebirge e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die schöne Landschaft des Erzgebirges
    / Die schöne Landschaft des Erzgebirges
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • Mountainbiken im Erzgebirge
    / Mountainbiken im Erzgebirge
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • Mountainbiken im Erzgebirge
    / Mountainbiken im Erzgebirge
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
  • Mountainbiken im Erzgebirge
    / Mountainbiken im Erzgebirge
    Foto: Tourismusverband Erzgebirge e.V.
Karte / Stoneman Miriquidi 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion
300 600 900 1200 1500 m km 20 40 60 80 100 120 140 160 Gästeinformation Kurort Oberwiesenthal - Wiesenthaler K 3 Wellness Pension & Gasthaus Riedel Jens Weißflog Hotel & Restaurant Landhaus Bergidyll Stoneman Miriquidi Checkpoint Bärenstein Bärenstein Pöhlberg Berghotel Pöhlberg Liebenstein 755 m Scheibenberg Hotel Alte Schleiferei Auersberg Plesivec (Plessberg) Keilberg /1244m)

Das einzigartige Mountainbike-Erlebnis. Zwei Länder, neun Gipfel, 4.400 Höhenmeter warten auf Dich: 162 km pure MTB-Emotion entlang der kulturellen, geschichtlichen und geologischen Highlights des Erzgebirges.

geöffnet
schwer
169,6 km
16:00 h
4400 hm
4164 hm

Der Stoneman Miriquidi führt auf Forstwegen, abschnittsweise Singletrails und einigen Ortsdurchfahrten entlang der bestens beschilderten Strecke über neun der höchsten Gipfel des deutschen und tschechischen Erzgebirges.

Auf jedem Gipfeln warten eine Stempelstelle und eine Infotafel mit Karte und Beschreibung des nächsten Streckenabschnitts. Als Startpunkt taugt jeder Logis-Partner. Die Mountainbike-Strecke ist entgegengesetzt des Uhrzeigersinns beschildert.

Je nach Fitness und Muße lässt sich die einzigartige MTB-Strecke am besten in ein, zwei oder drei Tagen („Trophy”) oder vier bis sechs Tagen („Open”) absolvieren. Mit einem Starterpaket könnt Ihr Euch so auch die von Roland entworfene, handgemachte Stoneman-Trophäe und den Eintrag in die offizielle Finisher-Lister sichern. Ihr tragt außerdem aktiv zum Erhalt der Strecke bei.

In unser aller Sinne: Bitte beachtet immer die Fairplay-Regeln beim Mountainbiken.

 

Highlights des Stoneman Miriquidi

  • Talsperre Cranzahl
  • Gipfelrundweg und Aussichtsturm auf dem Bärenstein
  • Basaltsäulen am Pöhl- und Scheibenberg
  • Wurzelpfad zum Scheibenberg
  • Trailcenter Rabenberg: Deutschlands erster Singletrail Park – Durchfahrt mit Starterpaket gestattet
  • Kleiner Kranichsee, eines der bedeutendsten Hochmoore im Erzgebirge
  • Wolfs- und Eisbinge am Blatenský vrch
  • Aussichtsplattform auf dem Plešivec
  • fahrtechnische anspruchsvolle Auffahrt zum Klínovec
  • Fichtelberg, der höchste Berg Sachsens

 

Autorentipp

Informationen zu Umleitungen gibt es für angemeldete Starter vorab per E-Mail.

Anmeldung unter https://www.stoneman-miriquidi.com/mountainbike-tour/starterpakete-mountainbike/

outdooractive.com User
Autor
Ronny Schwarz 
Aktualisierung: 25.04.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Klinovec, 1244 m
Tiefster Punkt
488 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Prijut 12
Hotel Alte Schleiferei
Jens Weißflog Hotel & Restaurant
Pension Edelweiß
Sportpark Rabenberg / TrailCenter Rabenberg
Landgasthof am Park
Gasthof & Pension Brettmühle
Elldus Resort
Hotel Wilder Mann
k1 sporthotel
Pension Schanzenblick
Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal
Landhotel Rittersgrün
Landhaus Sonnentau
Gaststätte & Pension Schanzenblick
Bürger- & Berggasthaus Scheibenberg
Berghotel Plessberg Hotel Plesivec
Landhaus Bergidyll
Wellness Pension & Gasthaus Riedel

Sicherheitshinweise

Bitte beachtet immer die Fairplay-Regeln beim Mountainbiken. Die Strecke ist nutzbar vom 01.Mai bis 31.Oktober!

Ausrüstung

Aus Rücksicht auf die Landschaft und die Tierwelt darf der Stoneman Miriquidi nur bei Tageslicht befahren werden. Während der Saison gelten folgende Zeiten:

 

Juni: 5:00–21:00 Uhr (16:00 h)

Juli: 5:45–20:45 Uhr (15:00 h)

August: 6:30–20:00 Uhr (13:30 h)

September: 7:00–18:45 Uhr (11:45 h)

 

Ab September ist Gold nur für äußerst geübte Fahrer erreichbar.

Der Stoneman Miriquidi hat es in sich – technisch und v. a. konditionell! Über neun knackige Anstiege geht es hinauf zu ebenso vielen faszinierenden Gipfelerlebnissen.

Der fahrtechnische Anspruch reicht überwiegend von S0- bis S1- mit wenigen S2-Passagen. Unterschätze sie trotzdem nicht! Gold ist nur für technisch versierte und fitte Mountainbiker machbar. Falls Du zweifelst, gib Dir für Deine erste Fahrt lieber ausreichend Zeit und probier erst einmal Silber oder Bronze.

Weitere Infos und Links

www.stoneman-miriquidi.com

Start

Oberwiesenthal, Talstation Fichtelbergschwebebahn (907 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.424196, 12.967558
UTM
33U 355632 5587770

Ziel

Fichtelberg, Kurort Oberwiesenthal

Wegbeschreibung

Oberwiesenthal (914m) – Berg Bärenstein (847m) – Pöhlberg (834m) – Scheibenberg (807m) – Rabenberg mit Trailcenter (913m) –Auersberg 1019m) – Johanngeorgenstadt – Blatensky vrch (Plattenberg, 1043m) – Plesivec (Plessberg, 1028m) – Joachimov – Klinovec (Keilberg, 1244m) – Fichtelberg (1215m)

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Für die Anreise mit der Bahn empfehlen sich als Einstiegsorte:  Kurort Oberwiesenthal, Bärenstein OT Niederschlag, Annaberg-Buchholz(Bhf Süd), Sehma, Breitenbrunn (Hp Erlabrunn) und Johanngeorgenstadt.

Der Einstieg in die Strecke ist von den Bahnhöfen zwischen 50 und 1500m entfernt

Die nächste gelegenen Flugplätze sind Leipzig-Halle (LEI) und Dresden (DRE)

Anfahrt

Für die Anreise mit dem PKW empfehlen wir die BAB 72 Abfahrt Stollberg West

Parken

Die Parkplätze werden auf der Karte angezeigt.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(4)
Superungi Superungi
14.10.2017 · Community
Ich bin die Tour als Silbertour gefahren, es war hart aber leichter als erwartet, da es zwar viele Anstiege gibt, aber bis auf dem zum Klinovec hoch alle recht kurz sind. Wenn einem nicht am Schluss das Wasser ausgeht wie mir :-( ist es eine feine Fitness-Tour. Leider gibt es nur wenig Singletrailanteil. Die Teilstrecke vom Rabenberg runter ist für Hardtails überwiegend ein wildes durchgeschüttel durch Wurzeln und Steine, einen Anschnitt wie den Rubin-Trail auf dem Klinovec sucht man hier vergebens. Sehr Schade! Wo doch angeblich 70% der MTB-Biker Flowtrails bevorzugen. Trotzdem ist die Tour sehr empfehlenswert, bezgl. Landschaft und Leute. Ich werde nach dieser Erfahrung auch die anderen Stonemans unter die Stollen nehmen.
mehr zeigen
Gemacht am 26.05.2017
Carsten Schulz-Nötzold
05.01.2016 · Community
Habe den Stoneman als Silbertour absolviert: beinhart, aber ein grandioses Erlebnis! Höhenmeter sammeln, Natur genießen und nette Biker treffen - kann ich nur empfehlen!
mehr zeigen
Gemacht am 19.09.2015
Michael Brüggen
21.09.2015 · Community
3 Tage auf dem Steinmann [URL="http://www.mtb-news.de/forum/t/touren-mit-on-any-sunday-in-eifel-bergischen-land-etc.130015/page-117#post-13235304"]Touren mit on any sunday in Eifel, Bergischen Land etc.[/URL]
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
169,6 km
Dauer
16:00 h
Aufstieg
4400 hm
Abstieg
4164 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Etappentour geologische Highlights Gipfel-Tour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.